Eulen und Steinkäuze

  • Neues Zuhause für Steinkäuze
    Einstmals war der Steinkauz ein vertrauter Vogel in Rheinhessen. Sein Lebensraum waren die Ortsränder mit Wiesen, Weiden und den Streuobstwiesen mit den alten Baumbeständen, auf denen er jagte und brütete. In den 1970er Jahren verschwanden nach und nach vor allem die alten Obstbäume und mit ihnen die in Rheinland-Pfalz künstliche Niströhren aufzuhängen. …

  • Steinkauz-Dokumentation des NABU-Mainz
    Wie schön: Es gibt zunehmend junge Leute, die sich ganz praktisch im NABU Mainz und Umgebung engagieren und Arbeiten übernommen haben. Dazu gehört auch Dorothee Dümig, die sich ab 2013 mit der wichtigen Teilaufgabe der Dokumentation in das Projekt Steinkauz einbringt. Hier ihr erster Bericht. …

  • Steinkäuze und (Miss-)(Erfolgs-)Geschichten
    Es ist nach wie vor so: Die Wiederansiedlung, Rettung, Betreuung der Steinkäuze in Rheinhessen ist eine Erfolgsgeschichte der NABU-Arbeit seit den 80er-Jahren. Das Nahrungsangebot ist passend für Steinkäuze in Weinbergen und Obstplantagen mit niedrigem Bodenbewuchs; fehlende Nistmöglichkeiten (in einzeln stehenden Bäumen mit Höhlen) ließen die Steinkauz- Zahlen bis 1980 drastisch auf wenige Exemplare sinken. Zum Glück akzeptierten die Vögel die Menschenhilfe: künstliche Niströhren. Hier einige Geschichten aus 2010, 2011. …